Online Glücksspielsteuern für ausländische Glückspielanbieter in Großbritannien

Nach den neuen Regelungen müssen Glücksspielsteuern für den Ort des Verbrauchers gezahlt werden und nicht nach Sitz des Online Glücksspielanbieters, neue Kosten für Glücksspielanbieter außerhalb von Großbritannien.

Nach den neuen Regelungen müssen Glücksspielsteuern für den Ort des Verbrauchers gezahlt werden und nicht nach Sitz des Online Glücksspielanbieters, neue Kosten für Glücksspielanbieter außerhalb von Großbritannien.

Der Umzug der britischen Online Glücksspielanbieter aus England nach steuerfreundlicheren Ländern scheint im Nachhinein eine Fehlentscheidung zu sein. Der Britische Finanzminister, George Osborne, verdeutlichte zwei Punkte in seiner Budgetansprache. Großbritannien definiert das Online Glücksspiel für den Ort an dem es stattfindet, also dem Wohnort des Verbrauchers und ausländische Glücksspielanbieter für britische Bürger müssen sekundäre Lizenzen erwerben und Steuern zahlen.

Die Absicht der Regierung bei der Umsetzung dieser Vorschläge befindet sich bereits seit einem Jahr nach der Prüfung der Glücksspielgesetze durch das Ministerium für Kultur, Medien und Sport im Gespräch. Jetzt scheint kein Zweifel mehr zu bestehen, wohin der Wind weht und die Glücksspielanbieter werden sich darauf einrichten müssen.

In der Absicht des Finanzministers liegt nicht nur die Erstellung zusätzlicher Einkünfte, er möchte genauso gerne die britischen Online Glücksspielanbieter zurückbringen, die zuvor in steuerfreundlichere Gerichtsbarkeiten umzogen.

In seiner Sprache vor dem britischen Parlament erklärte Osborne, dass inzwischen 90% des Online Glücksspiels in Großbritannien von außerhalb der Grenzen angeboten wird. Dadurch bringt dieser Bereich keine Arbeitsplätze in England. Wenn die Glücksspielanbieter zurückgelockt werden sollen, dann werden diese neuen Steuern sicher entsprechend ausfallen.

Das Schatzamt rechnet mit erhöhten Einnahmen von 55 Millionen Pfund für 2014-15, sowie weitere 240 Millionen Pfund für die Jahre 2015-16. Diese Zahlen zeigen, dass für die Umsetzung der neuen Regelungen ein Zeitraum von zwei Jahren oder mehr geplant ist.

Diese Regelungen sollen auch den anderen Praktiken in einigen anderen europäischen Ländern entsprechen und eine faire Konkurrenz für die britischen und ausländischen Anbieter ermöglichen. Noch haben die Glücksspielanbieter Zeit sich umzustellen, denn trotz allem dauert es noch, bis die neuen Steuerregelungen in Kraft treten.

Recommended
Advertise
© 2022 live casino uk online All rights reserved.